SVU nach Sieg zurück auf Platz zwei

 

2017 SVU vs Feldafing

Nachdem wir vergangenen Samstag nur einen Punkt erzielen konnten, waren die Erwartungen für dieses Spiel sehr hoch. Zudem nahm sich die Mannschaft vor, mit einem Sieg erneut einen Schritt in die Tabellenspitze zu machen und den Abstand zu Feldafing zu wahren. Nach extremen Regenfällen am Vormittag war der Platz dennoch in gutem Zustand und pünktlich zum Anpfiff kam die Sonne zum Vorschein.

Der Kader war vielversprechend und außer auf der Torwartposition konnten alle Positionen regulär besetzt werden. Zwischen den Pfosten dieses Mal Gera, der ein gelernten Torwart ist und bei seinem vorherigen Verein das Tor hütete.

Wir begannen druckvoll und hochmotiviert. Bereits nach sechs Minuten der erste Angriff über den rechts Verteidiger Franky, der Pipo auf dem rechten Flügel ins Spiel bringt. Der bringt den Ball vors Tor durch der Gästetorwart fischt diesen weg. Es folgt ein Powerplay unserer Mannschaft und Alex sowie Pipo kommen zum Abschluss. Bemerkenswert in dieser Phase der Einsatz von Dani, der die zweite Aktion durch seinen Einsatz und Balleroberung den Angriff einleiten konnte.

Ecke für den SVU und Pipo tritt diese in den Strafraum. Yannic steigt hoch und köpft in der 15. Minute den Ball in die Maschen zu 1:0. Endlich haben unsere Jungs den Gegener von der ersten Minute unter Druck gesetzt und sich die Führung verdient erarbeitet.

Wir bleiben weiter spielbestimmend und lassen den Gästen keine Zeit zum durchschnaufen. Erneut kann Dani und auch Julius abschließen jedoch den Ball nicht im Tor versenken. Die ersten 20 Minuten bestimmen Alex und Julius das Spiel im Mittelfeld und spielen die Gegner schwindelig. Zwei weitere Knaller durch Alex auf das Tor von Feldafing und nur mit Mühe kann der Keeper einen weiteren Treffer verhindern.

In der 27. Minute die erste Ecke für Feldafing was auch schon das einzige ist was von den Gästen bisher  zu erwähnen ist. Nicht zuletzt eine sensationelle Abwehrleistung unserer Verteidiger stellt den Angriff von Feldafing vollkommen kalt.

Weiter arbeitet die Angriffsmaschine des SVU und will den nächsten Treffer erzielen. Zwei Möglichkeiten durch Julius der durch Jonny und einem Traumpass von Yannic geschickt wird doch diese nicht verwerten kann. Auch Dani kommt erneut zu einer riesen Chance doch vergibt auch diese.

Der zweite Treffer liegt in der Luft. Zuspiel auf Julius, der den Ball runterpflügt und zurück auf Marc auflegt. Dieser nimmt genau Maß und zimmert den Ball aus der zweiten Reihe unten rechts ins Eck zum 2:0 (35‘). Franky der sich immer wieder in den Angriff einschaltet, versucht es aus 20m und schießt nur ganz knapp vorbei. Letzte Möglichkeit in der ersten Hälfte als Julius auf dem linken Flügel die Verteidigung überläuft und von der Grundlinie zurückpassen kann doch leider keinen Abnehmer findet.

Dann ist Halbzeit. Bocki und Andi in Hälfte eins absolut fehlerfrei und konnten jeden Angriff noch vor dem Abschluss blocken.

Wir beginnen die zweite Hälfte mit einer riesen Möglichkeit. Julius geht auf rechts am Verteidiger vorbei, zieht zur Strafraumgrenze wo er den herausgelaufenen Torwart überspielen kann. Der schiebt den Ball quer vor das Tor wo sich der mitgelaufene Philipp positioniert hat. Dieser bekommt den Ball perfekt auf den Fuß und muss nur noch in das leere Tor einschieben doch er bringt den Ball schlecht unter Kontrolle und schießt links vorbei. Was für ein Geschenk und der sichere dritte Treffer doch es sollte nicht sein.

Dann bäumt sich Feldafing wenige Minuten auf und bekommt gleich drei Möglichkeiten. Die erste kann Gera abklatschen und muss nachfassen. Der zweite Schuss wird mit einer Faustabwehr sicher geklärt. Zuletzt müssen wir sogar noch einen Lattentreffer hinnehmen.

Wir sind wieder in der Vorwärtsbewegung und erarbeiten uns die nächsten Möglichkeiten. Auch Dani  in der 58. Minute sehr unglücklich als er nach super Einzelleistung von Julius den Ball schon fast am Boden liegend aufs Tor bringt doch der Gästetorwart in einer Rettungstat diesen noch halten kann. Es ist einfach zum Haare raufen, dass wir so viele Chancen brauchen um den Sack sicher zuzumachen.

Die Gäste bekommen noch einen Abschluss und der Ball geht an die Unterlatte und springt heraus. Praktisch im Gegenzug hat Julius das dritte Tor auf dem Fuß. Gera schlägt den Ball hinten raus und ein Verteidiger verlängert unglücklich auf Julius. Dieser zieht alleine aufs Tor doch legt sich den Ball zu weit vor und wird von dem aufmerksamen Torwart abgelaufen.

Wechsel (75‘) beim SVU. Für Julius, der sich völlig verausgabt hat, kommt Florian ins Spiel. Der folgenden Angriff wird perfekt gespielt. Jonny zieht auf die rechte Außenbahn und schiebt den Ball flach vors Tor. Pipo sprintet rein und kann diesen im Tor versenken. Doch der bis dahin fehlerfreie Schiedsrichter pfeift den Treffer zurück und gibt Abseits. Aus unsere Sicht eine Fehlentscheidung den Jonny spielt den Ball zurück. Es bleibt bei 2:0.

Wir laufen einen Angriff nach dem anderen. Erst ist es Alex der versucht sich durch vier Verteidiger durch zu fummeln jedoch hängen bleibt. Dann eine athletische Einlage von Yannic, der den Ball hoch aus der Luft annimmt und aus der Drehung mit links abzieht. Doch Feldafing kann sich ein erneutes Mal bei Ihrem Schlussmann bedanken den der hält auch diesen Schuss.

Noch zwei Wechsel beim SVU. Schü kommt für Franky, der sich bei einer Aktion an der Auslinie leicht verletzt hat sowie Kuba, der für Dani in Spiel kommt.

In der Nachspielzeit bekommen wir noch eine Möglichkeit als Schü mit links uf Tor abzieht doch dieser geht knapp links vorbei. Es bleibt beim 2:0 was für die Gäste ein schmeichelhaftes Ergebnis ist.

Wieder einmal hat der SVU gezeigt was in dieser Mannschaft steckt und als einziger Kritikpunkt bleibt die Chancenverwertung. Die Abwehr und das defensive Mittelfeld bekommen in diesem Spiel Bestnoten.

Sonntag den 08. Oktober sind wir zu Gast in Münsing und versuchen unseren zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Zuschauern und den Spielern für dieses tolle Spiel.

SVU Aktuelles

Über uns

Sportverein Unterhausen e.V.

Sportplatzweg 1
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0)881 5100
info@sv-unterhausen.de

 

1. Vorsitzender: Walter Eisenschmid
Kohlwinklstr. 2
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0) 881 2920


Die Anlagen des Sportvereins Unterhausen mit zwei Rasenplätzen, Stockschützenplatz, Sportheim mit Umkleiden und Turnhalle, bieten Sport- und Freizeitgestaltung für Jung und Alt.

Der Sportverein Unterhausen wurde 1966 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz.
Aktuell zählt der Verein rund 600 Mitglieder.